Continuous Integration in an OpenERP project

2013 LinuxTag Präsentation

Als Code-Basis für die ERP-Implementierung eines Mittelständischen Unternehmens fiel die Wahl auf OpenERP. Das Unternehmen umfasst mehrere unabhängige Firmen, die jedoch zusammen arbeiten. Das resultierende System wird innerhalb der nächsten zwei Jahre eine Vielzahl derzeit verwendeter kommerzieller Produkte ablösen.

Da nur etwa 50-60% der erforderlichen Eigenschaften von OpenERP out-of-the-box angeboten werden, wurde das Projekt als agiles Software-Entwicklungsprojekt aufgezogen. Die Entwicklungsteams von drei Firmen arbeiten auf Basis einer zentralen Infrastruktur zusammen, welche auf Bazaar, Linux, Apache, Redmine, Jenkins, Vagrant und anderen Open Source Lösungen basiert.

In seinem Vortrag beschreibt Michael Götz-Schneider wie Continuous Integration und Continuous Deployment in diesem Projekt-Setting umgesetzt wurde.